Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen von uns. Sie können sich Pressemitteilungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Pressemitteilungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen
23.02.2018 B2 Ortsumgehung Wernsbach Vollsperrung der Kreisstraße RH 7 zwischen Wernsbach und Wallesau

Das Staatliche Bauamt Nürnberg beginnt ab dem 26. Februar mit den Haupt-arbeiten des Neubaus der B2 Ortsumgehung Wernsbach. Als eine der ersten Tätigkeiten wird eine neue Brücke westlich von Wernsbach für die Kreis-straße RH 7 (zukünftige AS Wernsbach) errichtet. Um diese Arbeiten ausfüh-ren zu können, muss die Kreisstraße bis voraussichtlich Ende November 2018 gesperrt werden.

23.02.2018 Bundesstraße 14: Ausbau mit höhenfreiem Knoten östlich Neunkirchen am Sand. Sperrung der Bräunleinsbergstraße am Gewerbegebiet, zum 5. März. Umleitung erfolgt über die B14, St2236 und Seeäckerstraße.

Nach Wiederaufnahme der Straßenbauarbeiten kann mit dem Ausbau der Ortsstraße "Bräunleinsberg" im gleichnamigen Gewerbegebiet begonnen werden. Die Ortsstraße wird hierbei an die Lage des neuen Verteilerkreisver-kehrs angepasst, der Ortskanal wird um rund 100m erweitert und umgebaut. Zudem wird der B14-begleitende Radweg zwischen "Leder-Bär" und dem neuen Kreisverkehr hergestellt. Die Arbeiten werden ca. 8-10 Wochen in An-spruch nehmen. Die Umleitung erfolgt über die Seeäckerstraße für das Ge-werbegebiet und weiterhin über Neunkirchen für die Radfahrer.

01.02.2018 Rodungsarbeiten für den Ausbau nördlich Ammerndorf

Zur Vorbereitung des Ausbaus der Staatsstraße 2409 nördlich von Ammern-dorf beginnt das Staatliche Bauamt Nürnberg ab Montag, den 5. Februar mit den notwendigen Rodungsarbeiten. Für den Zeitraum von rund drei Wochen ist mit Einschränkungen auf der Staatsstraße zu rechnen. Während der Fäll-arbeiten im Nahbereich der Straße muss der Verkehr mittels einer Baustel-lenampel in beiden Fahrtrichtungen angehalten werden. Die eigentliche Ausbaumaßnahme beginnt im Sommer.

13.11.2017 B 470, Neubau Lichtsignalanlage bei Adelsdorf - Ausschreibung der Tiefbauarbeiten nicht erfolgreich - Ausführung nun in 2018

Die signaltechnische Sicherung des Kreuzungsversatzes der Bundesstraße 470 mit der Kreisstraße ERH16 bei Adelsdorf wurde durch das Staatliche Bauamt Nürnberg und den Landkreis Erlangen-Höchstadt erneut öffentlich ausgeschrieben. Auch bei der erneuten Ausschreibung wurde wieder nur ein Angebot mit unangemessenen Angebotspreisen eingereicht. Eine Vergabe der Bauleistungen ist deshalb nicht möglich. Durch die Signalisierung des Knotenpunkts soll insbesondere ein sicheres Ab- und Einbiegen an der B470 ermöglicht werden und somit eine besonders auffällige Unfallhäufungsstelle entschärft werden. Unglücklicherweise hatte bei der erneuten Ausschreibung, trotz Beschränkung auf wesentliche Teile der Anlagen, dennoch keine Baufirma ein Angebot mit wirtschaftlichen Preisen eingereicht. Die Projektbeteiligten Landkreis Erlangen Höchstadt und Staatliches Bauamt Nürnberg werden deshalb ein neues Gesamtpaket für die Baumaßnahmen an der B 470 und der ERH 16 schnüren, und im Sommer 2018 den Bau am Kno

08.11.2017 Deckensanierung zwischen Gutzberg-Oberweihersbuch

Das Staatliche Bauamt Nürnberg erneuert ab dem 13. November bis zum 17. November die Deckschicht auf der Bundesstraße 14 zwischen Gutzberg-Oberweihersbuch.

03.11.2017 Staatsstraße 2263 - Wiedereinrichtung der Vollsperrung für De-ckenbauarbeiten an der Aischflutbrücke in Höchstadt a. d. Aisch

Das Staatliche Bauamt Nürnberg muss planmäßig die bislang gültige Einbahnregelung an der provisorischen Umfahrung der Brückenbaustelle wie-der aufheben. Die Durchfahrt zur B470 bzw. von der B470 in Richtung Stadtmitte ist demnach für den Zeitraum der 5-tägigen Deckenbau- und Anpassungsarbeiten an der St 2263 nicht mehr möglich. Die Anfahrt des Parkplatzes an den Aischwiesen ist weiterhin gewährleistet, erfolgt aber aus-schließlich aus Richtung Ortsmitte / Norden. Auch die Ausfahrt aus dem Parkplatz kann nur in Richtung Norden erfolgen. Nach Abschluss der Arbeiten wird die St 2263 frei gegeben.

30.10.2017 Bundesstraße 14: Ausbau mit höhenfreiem Knoten östlich Neunkirchen am Sand. Sperrung der St 2236 zwischen Speikern und dem Gewerbegebiet Bräunleinsberg, ab 7. November 2017.

Aufgrund des guten Baufortschritts an der B14 kann die für 2018 geplante Sanierung der St 2236 vorgezogen werden. Die hierfür erforderliche Sperrung soll zwischen dem 7. November und dem 1. Dezember gelten. Vorteilhaft ist hierbei, dass die bisherigen Beschränkungen im Bereich der B14 und des benachbarten Gewerbegebietes kurzfristig erweitert werden können und nicht nochmals in 2018 eingerichtet werden müssen. Demzufolge ergeben sich auch für 2018 Vorteile in der Baudurchführung und weniger Beeinträchtigungen.

19.10.2017 Erneuerung Asphaltdecke in Großhabersdorf

Das Staatliche Bauamt Nürnberg wird die seit Ende Juli andauernden Bau-maßnahmen in Großhabersdorf durch einen abschließenden Deckenbau in der Rothenburger Straße in Kürze beenden. Für die abschließenden Arbeiten wird die Staatsstraße nochmals im Zeitraum vom 23. Oktober bis 3. Novem-ber voll gesperrt werden.

12.10.2017 Staatsstraße 2245 Erneuerung Kanalanschluss ZAE Zirndorf

Das Staatliche Bauamt Nürnberg erneuert im Zeitraum vom 16. Oktober bis 10. November die Kanalanschlussleitung zum Bereich der Zentralen Aufnahmeeinrichtung in Zirndorf. Dazu muss die Anzahl der Fahrtstreifen der Rothenburger Straße (Staatsstraße 2245) von vier auf zwei reduziert werden.

11.10.2017 Bundesstraße 14: Ausbau mit höhenfreiem Knoten östlich Neunkirchen am Sand. Halbseitige Sperrung der B14 östlich Tadano-FAUN am kommenden Wochenende und Umleitung des Radweges über Neunkirchen a.S.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg beschränkt planmäßig am kommenden Wochenende die B14 auf Höhe des "Röttenbach-Bauwerks", welches sich rd. 300 m östlich des FAUN-Geländes befindet. Nachdem hier die überschüttete Brücke erweitert wird und die B14 in Dammlage verläuft, muss mittels Großgerät eine Stahlspundwand zur Baugrubensicherung eingebracht wer-den. Dies kann nur unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße durchgeführt werden. Die Sperrung wird aber nur am Wochenende vom Freitag den 13.10. bis höchstens Sonntag den 15.10. erforderlich sein. Gleichzeitig muss der bestehende Radweg ab diesem Zeitpunkt ab dem OBI-Gelände über Neunkirchen a.S. umgeleitet werden.