Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen von uns. Sie können sich Pressemitteilungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Pressemitteilungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen
19.12.2019 Verbesserter Winterdienst auf der B 2 durch Einsatz eines LKW mit Front- und Seitenpflug

Das Staatliche Bauamt Nürnberg hat im Herbst einen neuen LKW mit Front- und Seitenpflug in Betrieb genommen. Das Fahrzeug wurde speziell für den Einsatz auf der autobahnähnlich ausgebauten B 2 im Landkreis Roth beschafft. Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei Hilpoltstein wurden vom Her-steller nun mit der neuen Technik vertraut gemacht, so dass ab diesem Winter bei Schneefall die B 2 schneller und - im Bedarfsfall - häufiger geräumt werden kann.

06.12.2019 B 14 Ortsumgehung Hersbruck: Aufhebung der halbseitige Sperrung mit Ampelregelung im Bereich der Hochbrücke über die Ostbahnstraße in Hersbruck

Das Staatliche Bauamt Nürnberg wird am Montag, den 9.12.2019 die halbseitige Verkehrsführung mit Ampelregelung abbauen. Ab Dienstag, 10.12.2019 kann dann die B 14 wieder normal zweispurig befahren werden, lediglich eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 50 km/h bleibt wegen der durch die Instandsetzung bedingten Fahrbahnabsätze für die Winterpause bestehen.

04.12.2019 Instandsetzung einer Absenkung auf der Bundesstraße 2: Verkehrsbeeinträchtigungen auf der B 2 zwischen Heroldsberg und Nürnberg vom 09.12.2019 bis voraussichtlich 13.12.2019.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg setzt vom 09.12.2019 bis voraussichtlich 13.12.2019 eine Absenkung in der Fahrbahn der Bundesstraße 2 zwischen Heroldsberg und Nürnberg instand. Der Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg wird durch eine Reduzierung von zwei auf einen Fahrstreifen an der Baustelle vorbeigeführt.

26.11.2019 Felssicherung: Vollsperrung der Staatsstraße 2162 zwischen Rupprechtstegen und Lungsdorf

Das Staatliche Bauamt Nürnberg sperrt die Staatsstraße 2162 vom 27.11. bis 29.11.2019 nördlich von Rupprechtstegen, um in einigen angrenzenden Grundstücken Felsen zu sichern und loses Gestein zu entfernen. Die Umleitung für den Verkehr ist ausgeschildert.

26.11.2019 Fahrbahnerneuerung der Staatsstraße 2259: Verkehrsbeeinträchtigungen am Ortseingang Großenseebach vom 02.12.2019 bis voraussichtlich 06.12.2019 und temporäre Verlegung der Bushaltestelle

Das Staatliche Bauamt Nürnberg erneuert vom 02.12.2019 bis voraussichtlich 06.12.2019 die Fahrbahn der Staatsstraße 2259 am westlichen Ortseingang von Großenseebach im Bereich der Querungsinsel. Der Verkehr wird einstreifig mittels Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbeigeführt.

19.11.2019 B 14 Reichenschwand - Vollsperrung wegen einer Maßnahme der N-Ergie zum Sanieren der Rannaleitung von Freitag 29.11.2019 bis Montag 02.12.2019

Seit Juli 2019 wird die Rannaleitung in Reichenschwand auf einer Länge von insgesamt 1,4 Kilometern zwischen den beiden Ortsausgängen an der B14 erneuert. Am letzten Novemberwochenende wird im Zuge dieser Baumaßnahme einzige Vollsperrung der B14 erfolgen: Sie beginnt am Freitag, 29. November 2019 um ca. 21:00 Uhr und wird spätestens am darauffolgenden Montag, 2. Dezember 2019 um 5:00 Uhr früh wieder aufgehoben. Die Vollsperrung ist erforderlich, weil das neue 540 Meter lange Rohrleitungsstück aus Kunststoff über die B14 in die auf der anderen Straßenseite liegende Baugrube gezogen werden muss. Von dort aus wird das Rohrstück dann in das bestehende Gussrohr eingezogen.

08.11.2019 Vollsperrung der Staatsstraße 2405 wegen Brückenbauarbeiten zwischen Rückersdorf und Röthenbach ist beendet

Das Staatliche Bauamt Nürnberg hat die Sanierung der Pegnitzbrücke bei Rückersdorf abgeschlossen. Am 13.11.2019 wird daher die Vollsperre der St 2405 zwischen Rückersdorf und Röthenbach aufgehoben werden und der Verkehr kann wieder fließen.

07.11.2019 B 8 Feucht - Schwarzenbruck: Verschiebung der zweiten Vollsperrung auf Freitag, den 15.11.2019, bis Montag, den 17.11.2019. Die B 8 ist vom 08.11.2019 bis 11.11.2019 in beide Richtungen befahrbar.

Die zweite Vollsperrung beginnt nicht wie angekündigt am Freitag, den 08.11.2019. Witterungsbedingt wird der geplante Termin um eine Woche nach hinten verlegt. Die Vollsperrung auf der B 8 wird somit am Freitag, den 15.11.2019, ab 10:00Uhr eingerichtet und endet am 18.11.2019, 06:00Uhr. Am Montagmorgen, den 18.11.2019, um ca. 6:00 Uhr ist die B 8 wieder befahrbar. Während der Vollsperrung wird der Verkehr über die folgende, ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt: Feucht - Penzenhofen (St2239) - Grünsberg - Pattenhofen - Rummelsberg. Die Einmündung an der B 8 zur Regensburger Straße in Feucht bleibt für die gesamte Bauzeit gesperrt.

31.10.2019 St 2240, geplanter Radweg Renzenhof - Diepersdorf Holzung von Habitatbäumen

Das Staatliche Bauamt Nürnberg hat auf der Trasse des geplanten Geh- und Radwegs entlang der Staatsstraße ST 2240 zwischen der Einmündung der Staatsstraße ST 2405 bei Renzenhof und dem Ortsteingang von Diepersdorf mit der Fällung 15 sogenannter Habitatbäume begonnen. Die Arbeiten sollen am 31.10.2019 abgeschlossen werden. Dabei handelt es sich um Eichen, die im Winter geschützten Arten zur Überwinterung in Hohlräumen/Rindenspalten dienen können und daher noch vor Bezug der Winterquartiere spätestens im Oktober zu fällen sind. Damit ist eine notwendige Voraussetzung geschaffen, im kommenden Jahr mit dem Bau des Radweges beginnen zu können.

24.10.2019 Sanierung der B 8 zwischen Feucht und Schwarzenbruck: zwei Vollsperrungen, von Freitag, 25.10.2019 bis Montag, 28.10.2019 und von Freitag, 08.11.2019 bis Montag, 11.11.2019

Das Staatliche Bauamt Nürnberg beginnt am Freitag, den 25. Oktober 2019 mit der Sanierung der Bundesstraße 8 zwischen Feucht und Schwarzenbruck. Die erste Vollsperrung, in der im Wesentlichen die Fahrbahn abgefräst wird, beginnt am 25.10.2019, ab ca. 18:00 Uhr. Am Montagmorgen, den 28.10.2019 ist die B 8 wieder in beide Richtungen befahrbar. Die zweite Vollsperrung - in der die Fahrbahn asphaltiert und die Entwässerungsrinne saniert wird - beginnt am Freitag, den 08.11.2019, um ca. 10:00 Uhr und endet am Montagmorgen, den 11.11.2019. Während der beiden Vollsperrungen wird der Verkehr über folgende, ausgeschilderte Umleitungsstrecke geführt: Feucht - Penzenhofen (St2239) - Grünsberg - Pattenhofen - Rummelsberg. Die Einmündung an der B 8 zur Regensburger Straße in Feucht bleibt für die gesamte Bauzeit gesperrt. Zwischen den beiden Vollsperrungen wird der Verkehr in beide Richtungen bis zum 07.11.2019 mit reduzierter Geschwindigkeit über die gefräste Fläche des Baufeldes geführt.