PRESSEMITTEILUNG 23/2022

Nürnberg, den 15.07.22

Staatsstraße 2240: Baubeginn des 2. Abschnittes zur Sanierung der Asphaltdecke zwischen Lauf-Vogelhof und Lauf-Kotzenhof, Sperrungen für den Kraftfahrzeugverkehr nötig.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg saniert die Fahrbahndecke auf der Staatsstraße 2240 zwischen Lauf-Neunhof und Lauf-Kotzenhof. Beim jetzt beginnenden 2. Bauabschnitt ist der Streckenabschnitt von Lauf-Neunhof bis Lauf-Breslauer Straße für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr von Montag, den 18. Juli bis voraussichtlich 06. August 2022 gesperrt. Der Schulbusverkehr bleibt über den Streckenzug Eckental und Lauf gewährleistet. Der Geh- und Radweg ist von der Sperrung nicht betroffen und kann frei genutzt wer-den.

Für die Sanierung der Staatsstraße 2240 ist ab Lauf-Neunhof bis Lauf-Breslauer Straße für den Gesamtverkehr die Straße vollgesperrt. Eine Durchfahrt zwischen Lauf-Vogelhof und Lauf-Breslauer Straße ist im Zeitraum 18. Juli bis 6. August 2022 nicht möglich. Die Stadtteile Veldershof, Seiboldshof und Vogelhof, können über die Staatsstraße 2240 aus nördlicher Richtung von Neunhof kommend und von Günthersbühl (LAU14) im Süden angefahren werden.

Ausnahme hierzu ist der Bereich zwischen Vogelhof und der Einmündung LAU 14 aus Günthersbühl kommend, nachfolgend die abweichenden Sperrzeiten:

  • Dienstag, der 19. Juli 2022 ab 14:00 Uhr bis 06:00 Uhr des Folgetages erfolgt die Vollsperrung für die Fräsarbeiten.
  • Von Montag 25. Juli bis Freitag 29. Juli 2022 ab 14:00 Uhr bis  

06:00 Uhr des Folgetages findet die Vollsperrung für die Vorarbeiten und Herstellen der Asphaltdecke statt.

  • Siehe hierzu Abbildung „Lageplan, Sperrbereiche und Sperrzeiten“.

Geh- und Radweg

Der Geh- und Radweg parallel zur Staatsstraße 2240 ist im Rahmen der Straßensanierung nicht betroffen und bleibt für die gesamte Bauzeit frei zur öffentlichen Nutzung.

Das staatliche Bauamt Nürnberg bittet bei der Nutzung des Geh- und Radweg auf eine erhöhte Aufmerksamkeit, da durch die Arbeiten auf und entlang der Straße zu Verunreinigungen im Bereich des Geh-und Radweges kommen kann.

Verkehrssicherheit und Umleitungsstre

Während der gesamten Baumaßnahme bleibt die Staatsstraße 2240 zwischen Neunhof und Kotzenhof vollgesperrt und alle Verkehrsteilnehmer müssen die eingerichtete Umleitungsmöglichkeit nehmen.

Eine Umleitungsstrecke für beide Fahrtrichtungen wird über Lauf-Kotzenhof, Lauf an der Pegnitz, LAU8, Kuhnhof, Simonshofen, Bullach, Herpersdorf Eckenhaid (Markt Eckental) und Neunhof und ausgeschildert. Die betroffenen Anlieger werden frühzeitig über entsprechenden Sperrzeiten und Zufahrtsmöglichkeiten informiert.

Hinweis zum ÖPNV

Die Buslinien 344 und 345 sowie die Schülerbeförderung werden zwischen Neunhof und Lauf bedient, durch die Bauarbeiten in Lauf-Kotzenhof kann es jedoch zu Verspätungen kommen.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die baustellenbedingten Beeinträchtigungen und um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle- und Umleitungsstrecke.

Nürnberg, 15. Juli 2022

Herausgeber:  

Staatliches Bauamt Nürnberg,
Andreas Eisgruber, Behördenleiter

 

Weitere Informationen
Weitere Informationen