PRESSEMITTEILUNG 38/2021

Nürnberg, den 17.09.21

Staatstraße 2409: Neue Fahrbahndecke für die südliche Ortsdurchfahrt von Cadolzburg zwischen der Steinbacher Str. und der Einmündung Steingasse.

Dadurch erhöht sich die Verkehrssicherheit und es wird deutlich leiser. Vollsperre in der Zeit vom 21. September bis voraussichtlich 02. Oktober erforderlich. Das Staatliche Bauamt Nürnberg beginnt am 21. September mit der Sanierung der Fahrbahndecke zwischen der Steinbacher Str. und der Einmündung Steingasse in der südlichen Ortsdurchfahrt Cadolzburg. Die Arbeiten wer-den unter Komplettsperrung in einem Bauabschnitt durchgeführt. Eine Umleitung wird eingerichtet. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis 02. Oktober 2021 andauern.

Der vorhandene Fahrbahnbelag der Staatsstraße 2409 ist in der Ortsdurchfahrt Cadolzburg aufgrund der hohen Verkehrsbelastung sehr schadhaft und muss dringend erneuert werden. Insbesondre ist die Griffigkeit der Straßenoberfläche im Kurvenbereich nicht mehr gegeben. Daher wird die vorhandene Decksicht der Fahrbahn abgefräst und durch einen neuen lärmmindernden Fahrbahnbelag ersetzt. Der neue Fahrbahnbelag stellt die notwendige Griffigkeit der Fahrbahn wieder her und ist somit ein Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit in der OD Cadolzburg. Drüber hinaus wird es durch die lärmmindernde Eigenschaft des neuen Fahrbahnbelages im direkten Straßenumfeld deutlich leiser.

Die Bauarbeiten werden unter Komplettsperrung in einem Bauabschnitt durchgeführt, da das begrenzte Baufeld keine halbseitige Sperrung zulässt. Eine überörtliche Umleitung über Wachendorf, Zirndorf und Ammerndorf wird eingerichtet. Die Bauarbeiten sind witterungsabhängig, so dass sich bei schlechtem Wetter während der Asphaltarbeiten das Bauende nach hinten schieben kann.

Die Zufahrt für Anwohner ist bis auf wenige Tage des reinen Asphalteinbaus möglich. Anwohner werden trotzdem gebeten, die St 2409 in dieser Zeit grundsätzlich zu meiden und soweit möglich die Grundstücke von der Rückseite anzufahren oder außerhalb der Baustelle zu parken.

Das Staatliche Bauamt Nürnberg bittet um Verständnis für die baustellenbedingten Beeinträchtigungen, sowie um erhöhte Aufmerksamkeit entlang des Baufeldes. Weitere Informationen können unter www.stban.bayern.de eingesehen werden.

Nürnberg, 10.09.2021

Herausgeber:  

Staatliches Bauamt Nürnberg,
Andreas Eisgruber, Behördenleiter

 

Abbildung: Baustrecke und überörtliche Umleitung

Weitere Informationen