Projektleiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Bauleitung

Aufgabengebiet

  • Planung, Bauvorbereitung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung von Bauvorhaben an Bundes, Staats- und Kreisstraßen
  • Vergabe und Abrechnung von Ingenieurleistungen sowie Betreuung von Ingenieurbüros
  • Wahrnehmung der Bauherrenaufgaben und Sicherheitskoordination
  • Abstimmung mit Behörden, Anliegern und Fachbeteiligten

 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes bzw. kurz vor dem Abschluss stehendes Studium als Bachelor bzw. Dipl.-Ing. (FH), Fachrichtung Bauingenieurwesen, Geologie, Umweltingenieurwesen oder vergleichbare Studienrichtungen mit Bezug zu Bauleitung und zum Verkehrswesen
  • Gerne auch Berufseinsteiger
  • Selbständige, aufgabenorientierte sowie eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Pkw-Führerschein
  • Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
  • Befähigung als Sicherheits- und Gesundheitskoordinator gemäß Baustellenverordnung vorteilhaft

Wir bieten

  • Tarifliche Bezahlung nach TV-L (E10-E11)
  • Vollzeitstelle (40,1 Stunden pro Woche), unbefristet
  • Abwechslungsreiche Aufgaben mit langfristigen Perspektiven
  • Mitgestaltung bedeutsamer, infrastruktureller Maßnahmen in einem engagierten Team
  • Flexibles Arbeitszeitmodell
  • Umfangreiche Fortbildungsangebote

Weitere Informationen

  • Schwerbehinderte Bewerber / Bewerberinnen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.
  • Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht bei dieser Ausschreibung ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.
  • Die Staatsbauverwaltung fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.
  • Die Stelle ist teilzeitfähig
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung im Betreff die Kennziffer 2019_S_6_S1 an. Bewerbungsunterlagen bitten wir möglichst elektronisch einzureichen. Unterlagen können nicht zurückgesandt werden. Bitte reichen Sie daher keine Originale ein. Ihre Bewerbungsunterlagen werden nach dem vollständigen Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet bzw. gelöscht.